| 00:00 Uhr

Amphibienfahrzeuge sorgen in Traben-Trarbach für Aufsehen

Traben-Trarbach. Amphibienfahrzeuge-Fans sorgen mit ihren ungewöhnlichen Automobilen seit Samstag in Traben-Trarbach im Kreis Bernkastel-Wittlich für Aufsehen. Die Besitzer der 65 Fahrzeuge seien unter anderem aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden zur "Amphib 2014" angereist, sagte Organisator Thomas Marx. Agentur

Ein Teilnehmer habe sich sogar aus Amerika auf den Weg nach Rheinland-Pfalz gemacht. Viele Schaulustige seien gleich am ersten Tag der bis zum 9. August dauernden Veranstaltung gekommen, um die Jahrzehnte alten Amphibienfahrzeuge zu bestaunen. "Besonders beeindruckend sind alte Armeefahrzeuge aus dem Zweiten Weltkrieg", erzählte Marx.

In der kommenden Woche sind täglich Ausflugsfahrten geplant, die teils durch die Mosel, teils über Straßen führen. "Im Wasser geht es nur mit bis zu zwölf Stundenkilometern vorwärts, deshalb müssen wir auch die Straßen benutzen", sagte Marx. Umliegende Gemeinden hätten sich bereits erkundigt, wann die Schwimmautos auch bei ihnen vorbeikämen, berichtete Marx.