| 21:25 Uhr

Ampeln aus: Zwei Unfälle an Kreuzung

Zweibrücken. Die nach einem Unfall ausgefallenen Ampelanlagen an der Kreuzung Saarlandstraße/Landauer Straße/Molitorstraße (wir berichteten) haben am Dienstag zu zwei Unfällen geführt, einer davon mit Verletzten und hohem Sachschaden. Der erste Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr, teilte die Zweibrücker Polizei gestern mit

Zweibrücken. Die nach einem Unfall ausgefallenen Ampelanlagen an der Kreuzung Saarlandstraße/Landauer Straße/Molitorstraße (wir berichteten) haben am Dienstag zu zwei Unfällen geführt, einer davon mit Verletzten und hohem Sachschaden.Der erste Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr, teilte die Zweibrücker Polizei gestern mit. Ein 62-jähriger Pkw-Fahrer fuhr von der Molitorstraße kommend in die Landauer Straße ein; dabei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden 40-jährigen Pkw-Fahrers, so dass beide Fahrzeuge kollidierten. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 3500 Euro.

Der zweite Unfall mit drei Leichtverletzten und rund 26 000 Euro Schaden ereignete sich nachmittags, gegen 16.30 Uhr. Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer, der von der Saarlandstraße aus in die Landauer Straße einfuhr, missachtete die Vorfahrt eines 18-jährigen Pkw-Fahrers, der die Landauer Straße Richtung Innenstadt befuhr. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl der 18-Jährige als auch seine beiden Mitfahrer im Alter von 15 und 17 Jahren leicht verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Beide Pkw waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. red