| 00:00 Uhr

Aktionstag „Berufsorientierung“ an der IGS Contwig

 Die Contwiger Schüler konnten sich unter anderem als Steinmetze versuchen. Foto: David Hemmer
Die Contwiger Schüler konnten sich unter anderem als Steinmetze versuchen. Foto: David Hemmer FOTO: David Hemmer
Contwig. Die Achtklässler der Integrierten Gesamtschule Contwig hatten am Freitag Gelegenheit, sich unter anderem als künftige Steinmetze zu erproben. Beim jährlichen Aktionstag „Berufsorientierung“ war dies einer der Berufe, die sich die Schüler ausgesucht hatten. Daniela Heims

Unter der Leitung von Iris Seyler, die als Privatperson an der Veranstaltung teilnahm, konnten die Jugendlichen ihr handwerkliches Geschick an verschiedenen Steinen selbst testen. Einigen wurde im Umgang mit Hammer und Meißel sogar eine Zukunft als Steinmetz vorhergesagt.

Zu den Betrieben, die teilnahmen, zählen unter anderem Möbel Martin, die Bundeswehr, Terex Cranes und das Evangelische Krankenhaus.

Die stellvertretende Schulleiterin Dagmar Frank erklärte dem Pfälzischen Merkur gegenüber, wie wichtig es sei, "dass Schule und Wirtschaft zusammenarbeiten". Deswegen beteilige sich die IGS Contwig auch im Netzwerk "Schule und Wirtschaft" in Pirmasens. Außerdem stehe die Schule in engem Kontakt mit den ausgewählten Firmen. Das sieht man daran, dass der Termin für den Aktionstag von der Prüfungszeit der Auszubildenden im Januar auf Mai verlegt wurde. Deshalb haben auch viele Betriebe Azubis mitgebracht. Diese haben oft einen besseren Zugang zu den Schülern.

Neben dem praktischen Teil gehörte zu den insgesamt 13 Workshops auch jeweils eine kurze Präsentation des vorzustellenden Berufes und der jeweiligen Firma. Wie Dagmar Frank erklärte, hatten sich die Jugendlichen seit den Ferien mit Hilfe von Fragebögen, Recherchen und dem Anfertigen von Plakaten intensiv auf den von ihnen gewählten Workshop vorbereitet. Während dieser Aktionstag nur Ausbildungsmöglichkeiten präsentierten, die die Mittlere Reife voraussetzen, sollen in drei Jahren auch Berufe dabei sein, für die man ein Abitur oder Studium benötigt.