| 23:31 Uhr

500 Gäste bei Speckball im Roten Ochsen

 Bereits am späten Abend war die Stimmung auf dem Speckball ausgelassen. Foto: Marco Wille
Bereits am späten Abend war die Stimmung auf dem Speckball ausgelassen. Foto: Marco Wille
Zweibrücken. Seit mehr als drei Jahrzehnten ist die Faszination des Speckballes der Kegelspielgemeinschaft (KSG) Zweibrücken ungebrochen. Dass dies auch am gestrigen "Fetten Donnerstag" so war, dafür sorgten KSG-Vorstand Wolfgang Straß und seine rund 30 Helfer. In drei Räumen der Gaststätte Zum Roten Ochsen in Ixheim ging die Party bis in die frühen Morgenstunden

Zweibrücken. Seit mehr als drei Jahrzehnten ist die Faszination des Speckballes der Kegelspielgemeinschaft (KSG) Zweibrücken ungebrochen. Dass dies auch am gestrigen "Fetten Donnerstag" so war, dafür sorgten KSG-Vorstand Wolfgang Straß und seine rund 30 Helfer. In drei Räumen der Gaststätte Zum Roten Ochsen in Ixheim ging die Party bis in die frühen Morgenstunden. Fast jeder der gut 500 Speckball-Gäste war verkleidet, als Schneewittchen, Bambi, Polizist, Rabenbeschwörer Vincent Raven oder Schlumpf-Zwerg. Im Gastraum vor den Kegelbahnen ging die Post zu Discomusik ab. Im oberen Stockwerk des Roten Ochsen brachten fetzige Discomusik und Barbetrieb Feierlaune. Der große Saal war der Stimmungsband New Swingers vorbehalten. mw