| 23:14 Uhr

19-Jähriger überfällt Spielhalle in Ottweiler und nimmt Geisel

Saarbrücken/Ottweiler. Ein 19-Jähriger aus Neunkirchen hat in der Nacht zum Mittwoch eine Spielhalle in Ottweiler überfallen und dabei einen Mann als Geisel genommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, bedrohte der Täter die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und ließ sich von ihnen mehrere hundert Euro auszahlen

Saarbrücken/Ottweiler. Ein 19-Jähriger aus Neunkirchen hat in der Nacht zum Mittwoch eine Spielhalle in Ottweiler überfallen und dabei einen Mann als Geisel genommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, bedrohte der Täter die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und ließ sich von ihnen mehrere hundert Euro auszahlen. Einer der Bediensteten habe jedoch einen stillen Notruf absetzen können, sodass ein Streifenwagen der Polizei schnell am Tatort war. Als der Täter die Beamten sah, habe er einen Besucher als Geisel genommen, sei mit ihm vor die Spielothek getreten und habe damit gedroht, seine Geisel zu erschießen, wenn die Polizei ihm kein freies Geleit einräume. Als sich die Geisel jedoch befreien konnte, habe der Täter mit seiner Waffe in Richtung der Polizisten zielte. Ein Beamter habe daraufhin einen Schuss in Richtung des Täters abgegeben und ihn am linken Arm getroffen. Der Angeschossene habe zwar über ein Gerüst, das an der Spielhalle aufgestellt war, zunächst fliehen können. Wenige stunden später habe er sich aber der Polizei gestellt. red