| 00:38 Uhr

19-Jähriger nach Attacke auf Streitschlichter in Haft

Trier. Nach der schmerzhaften Pfefferspray-Attacke auf einen Streitschlichter in Trier sitzt ein 19-jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Der junge Mann taucht bereits wegen zahlreicher Straftaten in den Akten auf, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 19-Jährige war am Mittwoch vor einer Discothek in eine Auseinandersetzung verwickelt

Trier. Nach der schmerzhaften Pfefferspray-Attacke auf einen Streitschlichter in Trier sitzt ein 19-jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Der junge Mann taucht bereits wegen zahlreicher Straftaten in den Akten auf, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 19-Jährige war am Mittwoch vor einer Discothek in eine Auseinandersetzung verwickelt. Als ein 18-Jähriger schlichten wollte, sprühte er ihm nach Angaben der Polizei aus nur zehn Zentimetern Entfernung das Pfefferspray in die Augen. Das Opfer erlitt heftige Schmerzen, klagte über Atemnot und musste zum Arzt. Der Tatverdächtige wurde am Donnerstagmorgen festgenommen, wie die Polizei gestern berichtete. dpa