| 00:00 Uhr

18-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Polch. Unter Drogeneinfluss hat sich ein 18 Jahre alter Autofahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei in Polch im Landkreis Mayen-Koblenz geliefert. Bei einer Verkehrskontrolle missachtete der 18-Jährige in der Nacht zum gestrigen Donnerstag das Anhaltezeichen einer Streife in dem Eifelort, wie die Polizei mitteilte. Agentur

Mit ausgeschaltetem Licht raste er mit bis zu 100 Kilometern in der Stunde durch die Gemeinde.

Die Beamten konnten den Fahrer schließlich stoppen. Der 18-Jährige stand unter dem Einfluss von Amphetamin und Cannabis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Dem Fahrer drohen der Entzug des Führerscheins sowie eine Geld- oder eine Freiheitsstrafe auf Bewährung wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Gefährdung des Straßenverkehrs.

polizei.rlp.de