| 21:28 Uhr

100 Jahre Obstbauverein

Wattweiler. Der Obstbauverein wird am Wochenende 100 Jahre alt. Dieses Jubiläum soll am Samstag, 21. August, ab 18 Uhr im Rahmen eines Sommernachtfestes zünftig gefeiert werden. Los geht es mit einem Spanferkelessen. Um 19 Uhr begrüßt der Vorsitzende Hans Conrad die Gäste. Nach einem Vortrag des Männergesangvereins Liedertafel wird Ortsvorsteher Jürgen Kroh die Festansprache halten

Wattweiler. Der Obstbauverein wird am Wochenende 100 Jahre alt. Dieses Jubiläum soll am Samstag, 21. August, ab 18 Uhr im Rahmen eines Sommernachtfestes zünftig gefeiert werden. Los geht es mit einem Spanferkelessen. Um 19 Uhr begrüßt der Vorsitzende Hans Conrad die Gäste. Nach einem Vortrag des Männergesangvereins Liedertafel wird Ortsvorsteher Jürgen Kroh die Festansprache halten. Es sind noch weitere Grußworte eingeplant. Nach dem offiziellen Teil spielt die Wattweiler Band "Honey Moon" zum Tanz auf. Am Sonntag geht es ab elf Uhr mit einem Sommerfest weiter. Der Verein hat für die Besucher leckere Gerichte vorbereitet. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Auf Kinder warten eine Hüpfburg und das Spielmobil "Paulchen". Naturschutz, Geselligkeit und Jugend sind die Ziele des Obstbauvereins. "Schädlinge werden durch Meisen bekämpft", nennt Conrad die Philosophie der Wattweiler. Anstatt neuer Baumspritzen und chemischer Spritzmittel kauft der Verein Winterfutter und Nistkästen. Auf Geselligkeit werde großer Wert gelegt. Es gibt Gemeinschaftsabende, Weihnachtsfeiern, Grillfeste und Wanderungen. Anstatt eines Lehrgartens wurden einige Obstbäume gepflanzt, das Gelände vorher eingeebnet und als Festplatz hergerichtet. Sogar Theater hat der Verein einmal gespielt. nob