| 23:10 Uhr

Extremismus
Rheinland-Pfalz: Mehr  rechtsmotivierte Straftaten

Mainz. Die Zahl der politischen Straftaten von Rechts ist in Rheinland-Pfalz gestiegen. Etwa 698 Taten rechts-motivierter politischer Kriminalität wurden 2018 registriert, das waren 9,9 Prozent – oder 63 Taten – mehr als 2017, wie das Innenministerium mitteilte.

Es wurden auch mehr Gewaltdelikte angezeigt. Diese Zahl stieg um 38,5 Prozent. Das Plus sei in erster Linie mit Auseinandersetzungen bei Versammlungen in Kandel zu erklären. Hintergrund war der Mord an der 15-jährigen Mia.