| 23:40 Uhr

Zahl der Erkrankungen durch Zeckenbisse gestiegen
Mehr Borreliose-Fälle in Rheinland-Pfalz gemeldet

Koblenz. (dpa) Zeckenbisse haben bislang in diesem Jahr mehr Borreliose-Erkrankungen in Rheinland-Pfalz ausgelöst als 2016. Von Jahresanfang bis Mitte September gab es einer Mitteilung des Landesuntersuchungsamts (LUA) in Koblenz zufolge 769 Fälle, 31 mehr als im gleichen Zeitraum vergangenes Jahr. Diese Schwankung sei allerdings normal, sagte Philipp Zanger vom Landesuntersuchungsamt.

(dpa) Zeckenbisse haben bislang in diesem Jahr mehr Borreliose-Erkrankungen in Rheinland-Pfalz ausgelöst als 2016. Von Jahresanfang bis Mitte September gab es einer Mitteilung des Landesuntersuchungsamts (LUA) in Koblenz zufolge 769 Fälle, 31 mehr als im gleichen Zeitraum vergangenes Jahr. Diese Schwankung sei allerdings normal, sagte Philipp Zanger vom Landesuntersuchungsamt.

Besonders betroffen waren die Kreise Bad Kreuznach (70) und Altenkirchen (60). Hier gab es elf beziehungsweise 19 Borreliose-Meldungen mehr.

(dpa)