| 23:00 Uhr

Warnsignal und Notbremsung nutzen nichts
Mann von Straßenbahn in Mainz erfasst: Tot

Mainz. Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn ist ein 62-Jähriger in Mainz ums Leben gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge schob der Mann gestern Morgen sein Fahrrad neben sich her und wollte die Straßenbahnschienen trotz gelben Blinklichtes überqueren, wie die Polizei mitteilte.

Der Straßenbahnfahrer gab laut eigenen Aussagen mehrfach ein Warnsignal ab und leitete sofort eine Notbremsung ein. Trotz der Vollbremsung wurde der 62-Jährige von der Bahn erfasst und zur Seite geschleudert. Dabei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.