| 22:54 Uhr

„Psychischer Ausnahmezustand“
Mann verbarrikadiert sich in seinem Haus

Sulzbach. Im saarländischen Sulzbach haben Spezialkräfte der Polizei einen Mann in Gewahrsam genommen, der sich in einem Gebäude verbarrikadiert hatte. Verletzt wurde bei der Aktion gestern niemand, wie die Polizei mitteilte.

Der 26 Jahre alte Mann habe sich in einem „psychischen Ausnahmezustand“ befunden, hieß es. Er habe gedroht, sich umzubringen. Auch seien diverse Messer und Werkzeuge – Hämmer und Äxte – in der Wohnung gefunden worden. Für ein Gespräch sei er nicht zugänglich gewesen. Die Eltern des Mannes hätten die Polizei am Vormittag alarmiert. Nach Angaben eines Polizeisprechers wird der Mann in eine psychiatrische Klinik gebracht.

(dpa)