| 22:36 Uhr

Erschöpft ins Krankenhaus gebracht
Mann klettert bei Ehestreit auf Baum: Mit Leiter gerettet

Wörth am Rhein.

Während eines Streits mit seiner Ehefrau ist ein 47-Jähriger in Wörth bis in 15 Meter Höhe auf einen Baum ge­klettert. Von dort wollte er am Freitagabend zunächst nicht mehr herunterkommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als ihn die Polizei nach rund zwei Stunden doch zum Herunterklettern bewegen konnte, verließen den Mann nach wenigen Metern die Kräfte. Die Feuerwehr musste ihn im Korb einer Drehleiter auf den Boden zurückholen. Der erschöpfte 47-Jährige wurde laut Polizei ins Krankenhaus gebracht. Seine Frau habe sich so aufgeregt, dass sie den Ort des Geschehens noch während des Rettungseinsatzes verließ.