| 22:48 Uhr

Beim Rauchen eingeschlafen
Mann bei Hausbrand in Saarbrücken schwer verletzt

Saarbrücken.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Saarbrücken ist ein Mann schwer im Gesicht verletzt worden. Der 50-Jährige habe angegeben, er sei am Samstag beim Rauchen einer Zigarette eingeschlafen, teilte die Polizei mit. Ein Übergreifen des Brandes auf andere Teile des Gebäudes konnte verhindert werden.