| 23:54 Uhr

Mann wollte bei Reifenpanne helfen
Männer greifen Pannenhelfer an

Montabaur. Ohne ersichtlichen Grund hat eine Gruppe junger Männer einen hilfsbereiten Sicherheits-Mitarbeiter an einer Bushaltestelle in Montabaur im Westerwaldkreis angegriffen.

Der Mann wollte der Gruppe in der Nacht zum Sonntag helfen, da sie wegen einer Reifenpanne anhalten musste, wie die Polizei gestern mitteilte. Als er sich näherte, begannen die Männer, ihn zu schlagen und zu treten. Schließlich konnte er sich selbst retten und mit leichten Prellungen in ein Krankenhaus bringen lassen. Die Gruppe floh trotz kaputten Reifens vom Tatort.