| 23:30 Uhr

Im Wald rückwärts gelaufen
Kastaniensuche endet für Mädchen in Klinik

Edenkoben. Beim Kastaniensuchen im Wald hat sich ein Mädchen in Edenkoben den Hinterkopf aufgeschlagen und ist bewusstlos geworden. Die Achtjährige war in die Suche vertieft, als sie im Wald nahe des Schlosses Villa Ludwigshöhe rückwärts lief, stürzte und mit dem Hinterkopf auf einen Baumstumpf aufschlug, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Aufprall am Sonntag sei so schwer gewesen, dass das Mädchen das Bewusstsein verloren und kurzzeitig zu atmen aufgehört habe. Ein Rettungshubschrauber flog die Achtjährige in die Uniklinik nach Mannheim. Dort wurde eine leichte Gehirnerschütterung diagnostiziert. Dem Mädchen gehe es besser, hieß es.

(dpa)