| 23:39 Uhr

69 Arten
Libellen-Bestand in Rheinland-Pfalz erholt sich

Mainz. Immer weniger Libellen-Arten in Rheinland-Pfalz sind gefährdet. Das geht aus der „Roten Liste der Libellen“ hervor, die das rheinland-pfälzische Umweltministerium gestern veröffentlicht hat.

Immer weniger Libellen-Arten in Rheinland-Pfalz sind gefährdet. Das geht aus der „Roten Liste der Libellen“ hervor, die das rheinland-pfälzische Umweltministerium gestern veröffentlicht hat.

Der Bestandsaufnahme zufolge gab es 2017 landesweit 69 Libellenarten, von denen 45 Arten (65 Prozent) als „ungefährdet“ eingestuft wurden. Fünf Arten (sieben Prozent) seien vom Aussterben bedroht, fünf weitere „stark gefährdet“ und vier Arten (sechs Prozent) einfach „gefährdet“ gewesen.

(dpa)