| 23:50 Uhr

Kurioser Polizeieinsatz
Türklinke bewegt sich: Weder Gauner noch Geister entdeckt

Eine sich bewegende Türklinke ließ die Polizei nach Enkenbach-Alsenborn ausrücken.
Eine sich bewegende Türklinke ließ die Polizei nach Enkenbach-Alsenborn ausrücken. FOTO: dpa / Friso Gentsch
Enkenbach-Alsenborn. Weil sich die Klinke ihrer Küchentür wie von Geisterhand bewegte, hat eine 24-jährige Frau im Kreis Kaiserslautern die Polizei gerufen.

Die Frau war am Sonntag in ihre Mietwohnung in Enkenbach-Alsenborn gekommen und hatte die sich bewegende Türklinke bemerkt. Wie die Polizei gestern weiter mitteilte, konnten die Beamten wenig später zunächst weder Gauner noch Geister fassen – stattdessen wurden sie Zeugen der sich erneut bewegenden Klinke. Schließlich konnte aber doch eine rationale Erklärung für das Phänomen gefunden werden: Ein beim Öffnen der Wohnungstür entstehender Luftzug setzte den losen Türgriff in Bewegung.

(dpa)