| 21:01 Uhr

Krimi in der Mühle
Klaus Brabänder liest aus seinem regionalen Krimi

Limbach. An einem späten Samstagnachmittag wird Hauptkommissar Joachim „Josch“ Schaum zum Baumwipfelpfad nach Orscholz beordert. Dort ist ein Mord geschehen. Sowohl Tatwaffe als auch Motiv geben Rätsel auf.

Kurze Zeit später passieren nach gleichem Muster zwei weitere „Hinrichtungen“: So sieht die Ausgangsbasis für jenen Regionalkrimi aus, der aus der Feder von Klaus Brabänder stammt und der an verschiedenen Orten im Saarland spielt: Neben Orscholz sind Ensdorf, Bexbach, Saarbrücken, Kirrberg und Spiesen Schauplätze der Handlung.

Der Autor, Jahrgang 1955 und in Bexbach zuhause, stellt seinen vierten Krimi mit dem grummeligen Polizisten Josch in der Hauptrolle am Dienstag, 25. September, 19 Uhr, in der Limbacher Mühle vor. Veranstalter der Lesung sind in Kooperation die Limbacher Gemeindebücherei und das Antiquariat Hahn in der Hauptstraße. Musikalisch umrahmt wird die Buchvorstellung von der Tanja Endres-Klemm mit ihrem Saxophon. Der Eintritt ist frei.

(bam)