| 20:21 Uhr

Kirkel ehrt seine besten Sportler

Kirkels Bürgermeister Frank John (links) hatte viel zu tun, um die erfolgreichen Sportler zu ehren. Hier gratuliert er den Poolbillardspielern des PBC Joker Altstadt: Johannes Klingler, Maximilian Weiland, Jörg Kohl und Leon Kohl (von links). Foto: Hagen
Kirkels Bürgermeister Frank John (links) hatte viel zu tun, um die erfolgreichen Sportler zu ehren. Hier gratuliert er den Poolbillardspielern des PBC Joker Altstadt: Johannes Klingler, Maximilian Weiland, Jörg Kohl und Leon Kohl (von links). Foto: Hagen FOTO: Hagen
Kirkel. Die Vereine in Kirkel-Neuhäusel, Altstadt und Kirkel leisten viel im Leistungs- und Breitensport. Nun wurden ihre besten Sportler ausgezeichnet. Der TV Limbach bekam die meisten Auszeichnungen. Michèle Hartmann

Viel Arbeit hatten Kirkels Bürgermeister Frank John und Vertreter der Ortsräte der Gemeinde Kirkel am Samstagabend in der Limbacher Dorfhalle, galt es doch, 179 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus dem Jahr 2015 für ihre Meisterschaften, Titel und Medaillen zu ehren.

Ein Halstuch und eine Medaille bekam jeder als kleine Anerkennung. ,,Mein Dank geht nicht nur an die vielen Sportler für ihre Leistungen, sondern auch an die Vereinsvorstände, Trainer, Betreuer und bei den Jugendlichen auch an die Eltern, ohne die diese Erfolge nicht möglich sind", betonte Bürgermeister Frank John . Die Vereine in Kirkel-Neuhäusel, Altstadt und Kirkel leisten nicht nur in Sachen Leistungssport, sondern auch im Breitensport Vorbildliches. "Erfreulich ist zudem, dass sich unsere Sportvereine auch bei der Integration von Flüchtlingen aus unserer Gemeinde engagieren." John hob zudem hervor, dass die Gemeinde Kirkel weiterhin ihre Sportstätten und Sportanlagen kostenlos den Vereinen für Training und Wettkampf zur Verfügung stellen werde.

Erfreut teilte der Bürgermeister mit, dass sogar gleich zwei Europameister in der Gemeinde überregional für Schlagzeilen sorgten. Lena Marie Maas, die für den Reitverein Limbach aktiv ist, wurde bei den Europameisterschaften im Westernreiten in der Disziplin Reining mit der deutschen Mannschaft im vergangenen Jahr Europameisterin. Maas bereitet sich derzeit auf die nächste EM-Qualifikation mit einem neuen Pferd vor. Daher konnte sie am Samstag nicht persönlich kommen.



Europameister im Poolbillard

Gleiches galt für Poolbillardspieler Sebastian Staab, der im vergangenen Jahr Dritter bei der deutschen Meisterschaft im 8-Ball war. Der Spieler des Zweitbundesligisten PBC Joker Altstadt wurde vor wenigen Tagen mit der deutschen Nationalmannschaft in St. Johann/Österreich Europameister .

Da Staab anschließend am EM-Ort noch an einem international hochkarätig besetzten 9-Ball-Turnier teilnahm, wo er Fünfter wurde, befand er sich noch auf der Rückreise aus Österreich. Seine Medaille nahmen seine Teamkollegen von der Zweitbundesliga-Mannschaft des PBC Joker Altstadt gerne entgegen.

Jörg Kohl holte sich 2015 wie Staab die Bronze-Medaille bei der deutschen Meisterschaft. Kohl startete im 8-Ball. Sehr gute Ergebnisse brachten die Hammerwurf-Drillinge Zott vom TV Limbach mit nach Hause. So wurde Franziska Zott süddeutsche Meisterin. Turner Luca Ehrmanntraut (TV Limbach ) sorgte mit Erfolgen auf internationaler Ebene für Furore. Mehr als überraschend wurde er in seinem ersten Aktiven-Jahr deutscher Vizemeister 2015 im Sprung. Überhaupt war der TV Limbach die erfolgreichste Mannschaft mit den meisten Sportlern, die am Samstag ausgezeichnet wurden. Turnkids des TV Limbach im Alter von vier bis neun Jahren zeigten unter der Leitung von Petra Hennes auf der Bühne in der Limbacher Dorfhalle vor den Ehrungen ihr Können.