| 22:15 Uhr

In Kirkel die Welt bestaunen

 Über ein faszinierendes Land voller Gegensätze, in dem Mittelalter und Neuzeit, arm und reich, Seite an Seite existieren. Ute Keller, die in den vergangenen Jahren mehrmals in Indien war, erzählt am 16. November in ihrem Vortrag auch von freundlichen Menschen und von farbenfrohen Märkten. Foto: Busch Media Group
Über ein faszinierendes Land voller Gegensätze, in dem Mittelalter und Neuzeit, arm und reich, Seite an Seite existieren. Ute Keller, die in den vergangenen Jahren mehrmals in Indien war, erzählt am 16. November in ihrem Vortrag auch von freundlichen Menschen und von farbenfrohen Märkten. Foto: Busch Media Group FOTO: Busch Media Group
Kirkel. Sie halten das Erbe des saarländischen Weltenbummlers Rox-Schulz hoch, die Freunde des Abenteuermuseums, wovon wieder die Besucher profitieren: Im Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel berichten Globetrotter von ihren Erlebnissen in der Welt. Jürgen Neumann

Das Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel beschreitet seit dem Jahr 2015 neue Wege auf dem Kultursektor. Neben der seit vielen Jahren stattfindenden Kooperation mit der Gemeinde Kirkel fand zusätzlich eine Zusammenarbeit mit dem Verein "Freunde des Abenteuermuseums" statt, der bisher ausschließlich in Saarbrücken in der Tradition des Globetrotters Heinz Rox-Schulz Multivisionsvorträge über fremde Länder, Kulturen und Menschen anbot. Unter dem Titel "Die Welt zu Gast im Bildungszentrum" fanden erstmals 2015 und 2016 über 20 Vorträge über fremde Länder statt. In diesem Jahr wird die Reihe mit dem Titel "Mit Globetrottern unterwegs" fortgesetzt.

"Das Interesse war riesengroß. Zu allen Veranstaltungen kamen mindestens 100 Besucher", sagt Erwin Irmisch, der ehemalige Leiter des Bildungszentrums, der die spannende Reihe mit initiiert hatte.

Bilder von unglaublichen Landschaften, spannende Geschichten, fremde Musik und gewaltige Berge verspricht Heinz Zimmer, stellvertretender Vorsitzender der "Freunde des Abenteuermuseums", auch für 2017. Der 61-Jährige wohnt in St. Wendel-Bubach und arbeitet beim Entsorgungsverband Saar. Nebenher ist er ein Globetrotter "par excellence": Seit 1973 bereist er die Welt - mal mit Bekannten, mal allein.



Der Grund für die Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum ist für ihn: "Auch im Saar-Pfalz-Kreis bunte Multivisionsvorträge anzubieten, zu deren Durchführung sich das Bildungszentrum mit seiner technischen Ausstattung und den Räumen bestens eignet."

Alle Veranstaltungen beginnen bei freiem Eintritt um 19 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 68 49) 90 90, per E-Mail: info.bzk@arbeitskammer.de oder online.

www.bildungszen-

trum-kirkel.de

www.abenteuermuseum.de

 Über den Zauber Persiens erzählen Markus Borr und Heike Hoppstädter-Borr am 16. Februar. Sie zeigen auch Einblicke in den Basar der legendären Stadt Isfahan. Foto: Markus Walter/UffTour
Über den Zauber Persiens erzählen Markus Borr und Heike Hoppstädter-Borr am 16. Februar. Sie zeigen auch Einblicke in den Basar der legendären Stadt Isfahan. Foto: Markus Walter/UffTour FOTO: Markus Walter/UffTour
 Durch die Berge des auslaufenden Osthimalayas in China ging die Fahrt von Dr. Falk Althoff. Darüber, auch über die sogenante Teestraße, berichtet er am 29. Juni. Foto: Franziska Gabbert/dpa
Durch die Berge des auslaufenden Osthimalayas in China ging die Fahrt von Dr. Falk Althoff. Darüber, auch über die sogenante Teestraße, berichtet er am 29. Juni. Foto: Franziska Gabbert/dpa FOTO: Franziska Gabbert/dpa
 Die Homburger Anne und Klaus Hessenauer erzählen über Bhutan am 16. März. Foto: B. Sonntag
Die Homburger Anne und Klaus Hessenauer erzählen über Bhutan am 16. März. Foto: B. Sonntag FOTO: B. Sonntag
 Über Kakteenwälder in Mexiko und Wale an der Baja California erzählt am 18. Mai der Globetrotter Hans Hess. Foto: Mike Nelson/dpa
Über Kakteenwälder in Mexiko und Wale an der Baja California erzählt am 18. Mai der Globetrotter Hans Hess. Foto: Mike Nelson/dpa FOTO: Mike Nelson/dpa
 M.J. Rodriguez erzählt übers Pilgern am 27. April. Foto: J. Schäfer
M.J. Rodriguez erzählt übers Pilgern am 27. April. Foto: J. Schäfer FOTO: J. Schäfer
 Bären begegneten Margit und Karl-Willi Paul auf ihrer Tour durch Sibiren und auf die Kamtschatka in Russland. Über ihre Abenteuer berichten sie am am 26. Januar in Kirkel. Foto: Karl-Willi Paul
Bären begegneten Margit und Karl-Willi Paul auf ihrer Tour durch Sibiren und auf die Kamtschatka in Russland. Über ihre Abenteuer berichten sie am am 26. Januar in Kirkel. Foto: Karl-Willi Paul FOTO: Karl-Willi Paul
 Der Kontinent Australien hat eine faszinierende Tierwelt. Daniel Spohn spricht über Down Under am 21. September. Foto: np
Der Kontinent Australien hat eine faszinierende Tierwelt. Daniel Spohn spricht über Down Under am 21. September. Foto: np FOTO: np