| 20:22 Uhr

In der Dorfhalle in Limbach
Viel zu erleben bei der Hobbyausstellung

Ob es nun herbstlich Dekoratives, Vorweihnachtliches oder Zeitloses ist: Bei der Hobbyausstellung in der Limbacher Dorfhalle zeigen 46 Aussteller  ihre ganz unterschiedlichen Werke. Ausgerichtet wird die mittlerweile 22. Schau vom Heimat- und Verkehrsverein der Gemeinde.
Ob es nun herbstlich Dekoratives, Vorweihnachtliches oder Zeitloses ist: Bei der Hobbyausstellung in der Limbacher Dorfhalle zeigen 46 Aussteller  ihre ganz unterschiedlichen Werke. Ausgerichtet wird die mittlerweile 22. Schau vom Heimat- und Verkehrsverein der Gemeinde. FOTO: gms / Marion Nickig
Kirkel. 46 Aussteller zeigen am kommenden Wochenende ihre Werke in der Limbacher Dorfhalle.

Der Heimat- und Verkehrsverein Kirkel lädt in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kirkel für das Wochenende 10./11. November zu seiner Hobbyausstellung in die Dorfhalle in Limbach, Gartenstraße 30, ein. Eröffnet wird die Schau am Samstag, 10. November, um 11 Uhr. Der Verkauf geht samstags von 11 bis 18 Uhr, sonntags von 10 bis 18 Uhr.  

„Hobby ist eine Tätigkeit, der man sich nicht aus Notwendigkeit, sondern freiwillig und aus Interesse, Faszination und Leidenschaft unterzieht“, schreibt Dominik Hochlenert, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Kirkel, in seinem Grußwort. „Die Resultate, so verdeutlicht es die Ausstellung, verdienen es absolut, der Öffentlichkeit präsentiert zu werden“, so Hochlenert weiter.

46 Aussteller zeigen an den beiden Tagen in der Dorfhalle ihre in liebevoller Handarbeit gefertigten Werke. Das Spektrum reicht dabei von Klöppelarbeiten über Malerei, Keramik, Schmuck aus den unterschiedlichsten Materialien, afrikanische Handtaschen, Trommeln udn Bronzen, Handarbeiten wie Gehäkeltes, Gestricktes, Gefilztes, Näharbeiten, bis hin zu Seifen, individueller Weihnachtsdekoration und Floristikarbeiten. Zudem gibt es Kulinarisches aus eigener Herstellung wie selbst gebrannte Schnäpse. Viele der Hobbykünstler lassen sich bei der Schau gerne bei ihren Arbeiten über die Schulter sehen und geben Auskunft zu den verschiedenen Kreativtechniken. Auch der neueste Trend „Betondekoration“ ist an mehreren Ständen zu finden.



„Lassen Sie sich von den unterschiedlichsten Hobbys inspirieren und begeistern. Vielleicht entdecken sie bereits ein passendes Geschenk für das anstehende Weihnachtsfest“, lädt Bürgermeister Frank John zu einem spannenden und informativen Bummel an den Ständen.

Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Unter anderem sind zum Beispiel die öffentliche Bücherei und die Gemeindebücherei Kirkel mit einem Infostand und einem Bilderbuchtheater für die Kleinen vor Ort.  Jessa Keuenhof zeigt Bilder rund ums Thema Pferd, zudem stellt sie ihr Kinder-Ponybuch „Caruso“ bei Lesungen vor.

Der Arbeitskreis Genealogie des Heimat- und Verkehrsvereins Kirkel gibt bei der Ausstellung Einblick in die Ortsfamilienbücher Kirkel-Neuhäusel und Limbach. Die Mitglieder stehen allen Interessierten gerne Rede und Antwort rund um die Themen  Familienkunde und Ahnenforschung.

Die BUND-Ortsgruppe Altstadt-Kirkel-Limbach bietet unter anderem Mitmach-Aktionen wie ein Naturquiz und Mikroskopieren.

Der Eintritt ist frei; an beiden Tagen ist für Speis und Trank gesorgt.