| 22:11 Uhr

Heimische Amphibien bei Exkursion entdecken

Kirkel. Die Volkshochschule Kirkel bietet in Zusammenarbeit mit der BUND-Ortsgruppe Altstadt-Kirkel-Limbach am Montag, 1. Mai, eine Exkursion an, in deren Verlauf verschiedene heimische Amphibien in ihrem Laichgewässer und die übrige Fauna beobachtet werden sollen. Treffpunkt hierfür ist um 14.30 Uhr am Waldparkplatz nahe beim Weiher an der Zufahrtsstraße, die von der L 213 zwischen Homburg/Uniklinik und Kirrberg zur Gaststätte Emilienruhe führt. Nachdem bei den Exkursionen im Frühjahr verschiedene Amphibien auf ihrer Laichwanderung beziehungsweise im Laichgewässer beobachtet werden konnten, wird bei dieser Exkursion nachgeschaut, wie sich der Laich seit der Ablage entwickelt hat. red

Die Volkshochschule Kirkel bietet in Zusammenarbeit mit der BUND-Ortsgruppe Altstadt-Kirkel-Limbach am Montag, 1. Mai, eine Exkursion an, in deren Verlauf verschiedene heimische Amphibien in ihrem Laichgewässer und die übrige Fauna beobachtet werden sollen. Treffpunkt hierfür ist um 14.30 Uhr am Waldparkplatz nahe beim Weiher an der Zufahrtsstraße, die von der L 213 zwischen Homburg/Uniklinik und Kirrberg zur Gaststätte Emilienruhe führt. Nachdem bei den Exkursionen im Frühjahr verschiedene Amphibien auf ihrer Laichwanderung beziehungsweise im Laichgewässer beobachtet werden konnten, wird bei dieser Exkursion nachgeschaut, wie sich der Laich seit der Ablage entwickelt hat.

Empfehlenswert für diese Exkursion sind Ferngläser, eine Lupe, hohe Stiefel, ein engmaschiger Kescher und ein Schraubdeckelglas. Zu dieser Veranstaltung sind alle Interessenten, auch Kinder in Begleitung Erwachsener, eingeladen; die Teilnahme daran ist kostenlos.

Für Rückfragen steht Gerhard Niklas, Tel. (0 68 49) 2 49, zur Verfügunng.