| 23:16 Uhr

Gottesdienstreihe mit Altstadter Pfarrern zum Reformationsjubiläum

Limbach. Auf Anregung und Initiative des Fördervereins Kirche und Kindertagesstätte Altstadt lädt die protestantische Kirchengemeinde Limbach-Altstadt zu besonderen Gottesdiensten im Rahmen des Reformationsjubiläums in die Martinskirche in Altstadt ein. Das Besondere an dieser Gottesdienstreihe ist, dass Pfarrer und Theologen eingeladen wurden, die aus Altstadt stammen oder früher hier tätig waren und somit mit der Kirchengemeinde verbunden waren und immer noch sind, heißt es in der Pressemitteilung. red

Auf Anregung und Initiative des Fördervereins Kirche und Kindertagesstätte Altstadt lädt die protestantische Kirchengemeinde Limbach-Altstadt zu besonderen Gottesdiensten im Rahmen des Reformationsjubiläums in die Martinskirche in Altstadt ein. Das Besondere an dieser Gottesdienstreihe ist, dass Pfarrer und Theologen eingeladen wurden, die aus Altstadt stammen oder früher hier tätig waren und somit mit der Kirchengemeinde verbunden waren und immer noch sind, heißt es in der Pressemitteilung.

Den Anfang macht am kommenden Sonntag, 22. Januar, 10 Uhr, Pfarrer i. R. Winfrid Höbelt, der in der Zeit von 1978 bis 1989 Pfarrer in Altstadt war. Im Anschluss an den Gottesdienst laden Förderverein und Presbyterium dann noch zu einem Umtrunk mit gemütlichem Beisammensein ein.

Folgende weitere Gottesdienste sind in der Martinskirche vorgesehen, teilt die Kirchengemeinde mit: Samstag, 28. Januar, 18 Uhr, Pfarrer Thomas Posten; Sonntag, 19. Februar, 10 Uhr, Pfarrer Albrecht Bähr; Sonntag, 21. Mai, 10 Uhr, Pfarrer Steffen Jung; Samstag, 17. Juni, 18 Uhr, Pfarrer Wolfgang Glitt.