| 20:06 Uhr

30 Vermieter waren dabei
Runder Tisch für Gastgeber aus der Gastronomie

 Interessierte Gastgeberinnen und Gastgeber der Region kamen zum Gastgeberstammtisch der Saarpfalz-Touristik am 27. Januar 2020 im Rathaus der Gemeinde Kirkel. Foto:Dominik Hochlenert
Interessierte Gastgeberinnen und Gastgeber der Region kamen zum Gastgeberstammtisch der Saarpfalz-Touristik am 27. Januar 2020 im Rathaus der Gemeinde Kirkel. Foto:Dominik Hochlenert FOTO: Dominik Hochlenert
Homburg/Limbach. 30 Vermieter sind der Einladung der Saarpfalz-Touristik gefolgt Von red

30 Vermieter aus den Bereichen Ferienwohnung und Hotellerie sind der Einladung der Saarpfalz-Touristik in den Sitzungssaal des Rathauses in Kirkel-Limbach gefolgt. Nach der Begrüßung durch die Mitarbeiterinnen der Saarpfalz-Touristik, Kirsten Schwarz und Katrin Thieser, referierte als erste Carola Heimann von der Tourismus-Zentrale Saarland über das immer wichtiger werdende Thema „Reisen für Alle“.

Anhand einer Präsentation führte Heimann in die Grundlagen des Kennzeichnungssystems „Reisen für alle“ ein. Das Label ist bundesweit einheitlich und wird von fast allen Bundesländern genutzt und auch im touristischen Marketing umgesetzt. Es bietet Betrieben die Möglichkeit, sich auf ihr barrierefreies Angebot prüfen und zertifizieren zu lassen. Mit Hilfe des Systems steht dem Gast mit Einschränkungen eine zuverlässige Informationsquelle für seine Urlaubs- und Freizeitplanung zur Verfügung und den Betrieben wird ein Instrument an die Hand gegeben, sich als barrierefreier Betrieb aufzustellen.

Die Betriebe des Saarlandes sind aufgefordert, sich mit dem System „Reisen für Alle“ vertraut zu machen und eine Zertifizierung anzustreben, um Menschen mit Einschränkungen als Zielgruppe zu halten (zum Beispiel Senioren) und neu zu gewinnen. Die TZS bietet die Möglichkeit einer kostenlosen Erstberatung, wenn die Unterkunft oder Freizeiteinrichtung barrierefrei umgestaltet werden soll.



Im Anschluss daran stellte Stephanie Kaiser von der Tourismus-Zentrale die Vorteile der Saarland-Card vor. Bei Übernachtung in einem der teilnehmenden Betriebe erhalten alle touristischen Gäste die elektronische Gästekarte beim Check-In kostenfrei ausgehändigt. Mit der Card können die Gäste kostenfrei über 90 Freizeitattraktionen im gesamten Saarland und den angrenzenden Regionen besuchen und den ÖPNV im Saarland nutzen. Mit dabei sind das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, das Erlebnisbad Koi in Homburg, das Erlebniszentrum Villeroy & Boch und der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim.