| 20:20 Uhr

Hilfe für Diabetiker
Diabetes-Forum Saar-Pfalz am Uniklinikum

Homburg. Am Montag, 19. August, veranstaltet die Klinik für Innere Medizin II – Gastroenterologie und Endokrinologie des Universitätsklinikums des Saarlandes das Diabetes-Forum Saar-Pfalz. Es findet von 17 bis 18.30 Uhr im neuen Hörsaal der Inneren Medizin (IMED, Geb. red

41) auf dem UKS-Campus in Homburg statt. Betroffene, Angehörige und Interessierte können sich an diesem Termin über Diabetes und seine Folgen informieren. Ärztinnen und Ärzte der Klinik für Innere Medizin II und kooperierender Kliniken des UKS halten Referate zu verschiedenen Aspekten und Problemen des Diabetes. Die Vorträge im Einzelnen: Dr. Franziska Trudzinski (Innere Medizin V): Süße Träume? Schlafapnoe beim Diabetiker. Dr Grigorios Christidis (Innere Medizin II): Therapieoptionen der Zukunft für Typ 1-Diabetiker. Dr. Silva Yusefpur (Innere Medizin II): Vorfahrt achten! Rechte und Pflichten des Diabetikers im Straßenverkehr. Dr. Sebastian Holländer (Allgemeinchirurgie): Ist der Chirurg der bessere Diabetologe? Bariatrische Operation bei Adipositas und Diabetes.

Nach Schätzungen aus Versorgungsdaten lag die Diabetesprävalenz (der Anteil der wegen Diabetes behandelten Patienten an der Gesamtbevölkerung) in Deutschland im Jahr 2007 bei 8,9 Prozent . In absoluten Zahlen sind dies über sieben Millionen Menschen in Deutschland, die wegen eines Diabetes mellitus behandelt wurden. Inzwischen dürften die Zahlen höher liegen.  Jeweils nach den Referaten werden die einzelnen Themen diskutiert. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, eigene Fragen an die Referenten zu stellen.