| 20:17 Uhr

Am 22. Dezember
Barockes Adventskonzert

Altstadt. „Barocker Glanz zur Weihnachtszeit“ lautet der Titel des Konzerts, zu dem der Förderverein der Altstadter Martinskirche für den vierten Adventssonntag, 22. Dezember, einlädt. Berühmte Kompositionen für Trompete und Orgel des 17. und 18. Jahrhunderts stehen dabei im Blickpunkt.

Zu Gast in dem Gotteshaus auf dem Altstadter Galgenberg sind Robert Hofmann, Solo-Trompeter der Deutschen Radio Philharmonie und Professor an der saarländischen Musikhochschule, und Linus Fehn, einer seiner hervorragenden Studenten: Er trompetet aktuell im saarländischen Staatsorchester. Das Trio wird komplettiert von dem Konzertorganisten Christian von Blohn. Die drei Musiker bringen unter anderem Stücke von Petronio Franceschini (1651-1680), Johann Sebastian Bach (1685-1750), Georg Friedrich Händel (1685-1759), Antonio Vivaldi (1678-1741) sowie „Gabriels Oboe“ von Ennio Morricone (geb. 1928) zu Gehör. Der Erlös kommt der Erhaltung der Altstadter Kirche zugute. Die musikalische Soirée beginnt um 17 Uhr. Nach dem Konzert lädt der Förderverein zum Beisammensein in den Gemeindesaal der Unterkirche ein.

Eintrittskarten kosten zehn Euro und sind im Vorverkauf ab sofort bei Blumen Bärbel Geiger, Ortstraße 18, unter Telefon (0 68 41) 8 00 16, in Altstadt, bei Schreibwaren Trautmann, Hauptstraße 54, unter Telefon (0 68 41) 85 02, in Limbach, sowie an der Abendkasse erhältlich.