| 20:55 Uhr

Im Aufzug festgesteckt
Aufzug blieb stehen, Feuerwehr musste ran

Limbach. Die Feuerwehr Limbach wurde am Donnerstag zu einem etwas außergewöhnlichen Einsatz gerufen. In einem Haus in der Bahnhofstraße war eine Person in einem Aufzug stecken geblieben. Der Alarm ging um 13.15 Uhr ein, wie der Löschbezirk weiter mitteilt.

Der Aufzug war aufgrund eines technischen Defektes zwischen zwei Stockwerken stehen geblieben, so dass ein problemloses Verlassen nicht mehr möglich war. Die betroffene Person konnte durch einen Feuerwehrangehörigen beruhigt werden, während mit Hilfe eines zufällig anwesenden ehemaligen Mitarbeiters eines Aufzugsherstellers der Aufzug bis zum nächsten Stockwerk weitergefahren werden konnte. Dort war ein Ausstieg dann wieder problemlos möglich.

Der Aufzug wurde im Anschluss bis zu einer Überprüfung und eventuellen Reparatur stillgelegt. Der Löschbezirk Limbach war mit einem Fahrzeug im Einsatz, heißt es weiter.

(pn)