| 20:51 Uhr

Neuer Kindergarten bald bezugsbereit
Altstadter Kita Himmelsgarten kann bald umziehen

Bei der Übergabe des Zuschussbescheides mit dabei waren (von links) Kirkels Beigeordneter Bernd Weißmann, Jürgen Leroux vom Saarpfalz-Kreis, Julien Burgun, stellvertretender Leiter der protestantischen Kita Himmelsgarten, Hans-Josef Daubaris, Fachbereich Familien und Jugendhilfe/Jugendamt im Saarpfalz-Kreis, Rosel Schneider, Leiterin der Kita Himmelsgarten, Klaus Ruffing, Geschäftsbereichsleiter Kinder, Jugend, Familie und Gesundheit im Kreis), Bürgermeister Frank John, Pfarrerin Christiane Härtel und Landrat Theophil Gallo.
Bei der Übergabe des Zuschussbescheides mit dabei waren (von links) Kirkels Beigeordneter Bernd Weißmann, Jürgen Leroux vom Saarpfalz-Kreis, Julien Burgun, stellvertretender Leiter der protestantischen Kita Himmelsgarten, Hans-Josef Daubaris, Fachbereich Familien und Jugendhilfe/Jugendamt im Saarpfalz-Kreis, Rosel Schneider, Leiterin der Kita Himmelsgarten, Klaus Ruffing, Geschäftsbereichsleiter Kinder, Jugend, Familie und Gesundheit im Kreis), Bürgermeister Frank John, Pfarrerin Christiane Härtel und Landrat Theophil Gallo. FOTO: Sandra Brettar/Saarpfalz-Kreis
Altstadt. Der Saarpfalz-Kreis bezuschusst die notwendigen Sanierungs- und Umbauarbeiten an der alten Grundschule mit 794 400 Euro. red

Die ehemalige Volksschule beziehungsweise Grundschule in Altstadt wird bald wieder mit Kinderleben gefüllt sein, denn sie wird zum neuen Domizil der Kindertagesstätte Himmelsgarten (wir berichteten mehrfach). Die Sanierungsarbeiten nach Vorgaben des Denkmalschutzes im Gebäude sowie der zweigeschossige Anbau sind abgeschlossen, sodass sich die neue Kindertageseinrichtung modern, farbenfroh und bedarfsgerecht präsentiert, berichtet jetzt die Kreisverwaltung. Auf das Gesamtinvestitionsbudget von 3,6 Millionen Euro entfallen 2,8 Millionen Euro reine Baukosten. Der Saarpfalz-Kreis werde die Erweiterung und den Umbau der Schule zur Kindertageseinrichtung mit insgesamt 794 400 Euro bezuschussen. Landrat Theophil Gallo überreichte dieser Tage Bürgermeister Frank John für die Gemeinde Kirkel als Bauträger offiziell einen Zuschussbescheid in Höhe der bereits abgerufenen Summe von 550 800 Euro. Bauträgerin ist die evangelische Kirchengemeinde Altstadt, vertreten bei diesem Termin durch Pfarrerin Christiane Härtel.

Bei einem Rundgang machte sich der Landrat ein Bild von der neuen Einrichtung und lobte die gute Zusammenarbeit: „Dass die Kinder in dieser ansprechenden Umgebung zukünftig lernen und spielen dürfen, dafür haben sich dankenswerterweise viele Akteure aus der Gemeinde, aus dem Ort, aus dem Kreis und aus der evangelische Kirchengemeinde verbindlich eingesetzt. Es ist ein deutlicher Anstieg an Krippenplätzen zu verzeichnen. Davon profitieren Familien aus der gesamten Region.“

65 Kita-Plätze, die bei Bedarf alle ganztags angeboten werden können, und insgesamt 36 Krippenplätze verteilen sich auf fünf altersgemischte Gruppen und eine so genannte Nestgruppe. Die Kinder und ihre Betreuerinnen und Betreuer der Kindertagesstätte Himmelsgarten, Am Kindergarten 1, bereiten sich derzeit auf den Umzug in das gegenüberliegende Gebäude vor, der Anfang September erfolgen wird.