| 22:39 Uhr

Marihuana in Bingen sichergestellt
Joint zum Ferienende: Polizei beendet Party

Bingen. Sieben Jugendliche haben in Bingen das Ende ihrer Osterferien mit einem Joint feiern wollen. Da sie sich dazu aber ausgerechnet einen Rasen am Bahnhof aussuchten, riefen sie mit ihrer Aktion sofort die Bundespolizei auf den Plan.

Die stellte das Marihuana am Sonntag kurzerhand sicher und beendete die Party. Die Beamten notierten die Personalien der fünf Mädchen und zwei Jungen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren. Zwei von ihnen erwartet nun eine Anzeige, wie die Bundespolizei in Kaiserslautern gestern mitteilte.