| 00:13 Uhr

Mainz hält Rekord unter Landeshauptstädten
In Pirmasens schlagen die wenigsten Blitze ein

Mainz. Nirgendwo in Deutschland schlagen weniger Blitze ein als in Pirmasens. Wie aus einer Auswertung des Blitz-Informationsdienstes (BLIDS) von Siemens hervorgeht, brachte es die südwestpfälzische Stadt im vergangenen Jahr nur auf eine Blitzdichte von 0,16, gefolgt von Oldenburg und Bonn (jeweils 0,18). Mainz befindet sich am anderen Ende der Skala.

In keiner anderen Landeshauptstadt schlugen im vergangenen Jahr so viele Blitze ein. Insgesamt 2,4 Blitze pro Quadratkilometer wurden dort registriert.

Im Ländervergleich landet Rheinland-Pfalz wie das Saarland im Mittelfeld: 1,27 Blitzeinschläge pro Quadratkilometer sichern Rheinland-Pfalz Platz acht, das Saarland kommt mit 1,21 Blitzen auf Platz neun. Das blitzreichste Bundesland ist Sachsen (2,06), gefolgt von Hessen (2,0) und Berlin (1,79).