| 20:15 Uhr

Vandalismus an L119 zwischen Homburg und Limbach
Leitpfosten auf Straße geworfen

 An der L119 zwischen Limbach und Homburg wurden mehrere Leitpfosten herausgerissen und zum Teil auf die Fahrbahn geworfen.
An der L119 zwischen Limbach und Homburg wurden mehrere Leitpfosten herausgerissen und zum Teil auf die Fahrbahn geworfen. FOTO: dpa / Friso Gentsch
Homburg/Limbach. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von vergangenem Samstag auf Sonntag, 1. auf 2. Februar, an der L 119 zwischen Limbach und Homburg insgesamt 16 Leitpfosten aus der Verankerung gerissen.

Teilweise hätten sie diese auf die Fahrbahn geworfen und dadurch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Die Tat habe sich am frühen Morgen zwischen 1 Uhr und 3 Uhr ereignet, teilte die Polizei weiter mit. Betroffen war die rechte Fahrspur von Limbach kommend in Fahrtrichtung Homburg. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Wer Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60 zu melden.