| 00:00 Uhr

Zweitagesseminar für Existenzgründer in Homburg

Homburg. Wie vermeide ich Liquiditätsengpässe in den ersten Jahren der Selbständigkeit? Und wie kann ich den Markt richtig einschätzen und auf Marktveränderungen reagieren? Fragen wie diese stehen bei dem zweitägigen Seminar zur Unternehmensgründung und -festigung im Mittelpunkt. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Homburg bietet das Beratungsunternehmen Gral dieses Seminar am Freitag, 23. bea

Mai, und Samstag, 24. Mai, jeweils von 9 bis 17 Uhr in Homburg an. Es richtet sich an alle Interessierten, die eine Existenzgründung beabsichtigen und an Jungunternehmer, die bereits den Schritt in die Selbständigkeit gewagt haben, heißt es in der Pressemitteilung der Wirtschaftsförderung weiter. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro. Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

"Leider reicht es nicht aus, nur eine gute Idee oder ein gutes Produkt zu haben. In der Praxis stellen wir immer wieder fest, dass viele Selbstständige die Grundlagen wie Controlling und Marketingstrategie vernachlässigen", erklärt Thomas Katmann von Gral. Schwerpunkte des Seminars sind unter anderem Finanzierungsmöglichkeiten, Geschäftskonzept, Buchführung, Steuern und Marketing. Wer mit dem Gedanken spielt, sich selbstständig zu machen oder bereits selbstständig tätig ist, erhält bei dem Seminar eine Vielzahl an wertvollen Tipps.

Anmeldungen sind bis Mittwoch, 21. Mai, bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 14 09 oder per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@homburg.de möglich.