| 23:12 Uhr

Zusätzliche Ampel auf der B 423 von Einöd bis Schwarzenacker

Einöd. Zwei Baustellen stellen die Verkehrsteilnehmer auf der B 423 zwischen Einöd und Schwarzenacker derzeit wieder auf eine Geduldsprobe. Im Auftrag des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS) asphaltiert ein Unternehmen in Richtung Homburg die Fahrbahn und erneuert teilweise die Bordsteine. Jürgen Neumann

Deshalb sei eine zusätzliche Ampel auf der Strecke installiert worden, hieß es. Hinzu kommen die fortschreitenden Arbeiten der Stadtwerke Homburg auf einer Länge von 220 Meter vom Kreuzungsbereich "Am Schwedenhof/B 423" bis zur Brücke über den Pfänderbach. Die Trasse liegt im Bereich des Gehweges von Einöd kommend auf der linken Seite. "Die Leitungsarbeiten sind dort abgeschlossen", so Jürgen Schirra, Pressechef der Stadtwerke . In dem Bereich werde jetzt noch eine Messstation eingerichtet. Schirra: "Wir sind voll im Zeitplan und schließen in den nächsten zwei Wochen ab." Diese Strecke gilt als Nadelöhr auf der B 423; die verschiedenen Baustellen sorgen immer wieder für große Verkehrsbehinderungen (wir berichteten). Dies dürfte sich auch demnächst nicht ändern: In den Herbstferien sperrt der LfS komplett die Durchfahrt durch Schwarzenacker.