| 23:58 Uhr

Unfallflucht
Zeugen für Unfall am Vatertag gesucht

Ein Auto ist auf der B423 mit einem Hinweisschild kollidiert.
Ein Auto ist auf der B423 mit einem Hinweisschild kollidiert. FOTO: dpa / Friso Gentsch
Auf der B 423 in Fahrtrichtung Homburg hat sich an Vatertag, 10. Mai, ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht ereignet. Das teilt die Polizei Homburg mit. Dabei kam ein grauer Skoda mit Homburger Nummernschild nach rechts von der Straße ab und kollidierte im Anschluss mit einem dort aufgestellten Hinweisschild. Anschließend sei der Skoda-Fahrer unerlaubterweise einfach weitergefahren. Er habe sich dann aber einen Tag später bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass er von einem dunklen BMW überholt worden sei, der später vor ihm eingeschert sei. Dadurch sei er so erschrocken, dass er sein Lenkrad nach rechts gerissen habe. Ob dieser BMW-Fahrer ursächlich für den Unfall war, sei jedoch unklar, so die Polizei weiter. Nun werden Zeugen gesucht. red

Auf der B 423 in Fahrtrichtung Homburg hat sich am 10. Mai, ein Unfall ereignet. Dabei kam ein grauer Skoda mit HOM-Kennzeichen nach rechts von der Straße ab und kollidierte  mit einem Hinweisschild. Der Fahrer habe sich einen Tag später bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass er von einem dunklen BMW überholt worden sei, der dann vor ihm eingeschert sei. Dadurch sei er so erschrocken, dass er sein Lenkrad nach rechts gerissen habe. Hinweise: Tel. (0 68 41) 10 60 .