| 21:10 Uhr

Viele neue Stücke
Wood & Keys auf der Gustavsburg

Nino Deda, Katja Fischer und Susanne Dorscheid (v.l.) spielen am kommenden Sonntag im Saal der Gustavsburg.
Nino Deda, Katja Fischer und Susanne Dorscheid (v.l.) spielen am kommenden Sonntag im Saal der Gustavsburg. FOTO: Gustl Altherr
Jägersburg. Verschiedene Blockflöten im Zusammenspiel mit Akkordeon oder Klavier.

(red) Am Sonntag, 18. November, ist der Neunkircher Musiker und Komponist Nino Deda wieder zusammen mit den Blockflötistinnen Susanne Dorscheid und Katja Fischer im Saal der Gustavsburg in Jägersburg zu Gast. Auch in diesem Jahr erwartet die Musikfreunde ein abwechslungsreiches Programm mit Kompositionen aus der Barockzeit – der Blütezeit sowohl der Blockflöte als auch der historischen Gustavsburg – englischen und irischen Folksongs und Eigenkompositionen von Deda. Durch den Einsatz verschiedener Blockflöten von der Sopranino bis zur Tenorflöte, mal einfach „pur“, mal im Zusammenspiel mit Akkordeon oder Klavier, entstehen immer wieder neue und zum Teil ungewöhnliche Kombinationen und Arrangements, die einen kurzweiligen Abend versprechen.

Die drei Musiker haben für dieses Konzert viele neue Stücke im Gepäck, darunter auch welche, die vielleicht nicht in dieser Instrumentierung erwartet werden.

Beginn des Konzertes ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich über eine Spende.



Weitere Infos unter www.ninodeda.de und der Facebookseite @Wood&Keys.