| 20:37 Uhr

Wohnen mit herrlichem Weitblick

Von den Terrassen und Balkonen bietet sich ein herrlicher Blick über die Homburger Innenstadt und die Umgebung.
Von den Terrassen und Balkonen bietet sich ein herrlicher Blick über die Homburger Innenstadt und die Umgebung. FOTO: Oliver Morguet
Die moderne Wohnlage der IBH GmbH in der Homburger Schlossbergstraße 21 feiert Richtfest. Hier entstehen acht Wohnungen mit rund 1300 Quadratmetern Wohnfläche.

Das Projekt der IBH GmbH unter Geschäftsführer Gerhard Wagner kommt gut voran. Nachdem im Herbst 2017 mit dem Bau begonnen wurde, wird jetzt schon Richtfest gefeiert. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2019 geplant. Direkt unterhalb der Schlossberghöhlen gelegen, bietet die Wohnanlage einen herrlichen Weitblick auf die Homburger Innenstadt und die nähere und weitere Umgebung. Die Planung und Bauleitung liegt in den Händen des Ingenieurbüros Harald Bähr. Die einzelnen Gewerke der Bauausführung wurden einzeln an leistungsfähige Fachbetriebe aus der Region vergeben.

Die Wohnanlage umfasst fünf Geschosse und eine Tiefgarage. Im Erdgeschoss gibt es eine Wohnung mit rund 150 Quadratmetern, im ersten und zweiten Obergeschoss je zwei Wohnungen mit jeweils rund 140 Quadratmetern, im dritten und im vierten je zwei Wohnungen mit jeweils rund 150 Quadratmetern und das Penthouse im fünften Obergeschoss bietet großzügige 290 Quadratmeter Wohnfläche.

Alle Wohnungen der neuen Wohnanlage verfügen über Balkon oder Terrasse. Das Penthouse und eine Wohnung im vierten Obergeschoss sind verkauft, die übrigen Wohnungen bleiben im Besitz der IBH GmbH und werden vermietet. Die Wohnungen bieten eine mittlere Ausstattung, die Böden werden gefliest.



Die Wohnanlage wird mit einer solaranlagen-unterstützten Gaszentralheizung beheizt. Eine gute Wärmedämmung mit Mineralwolle sorgt für günstige Heizkosten. Zu jeder Wohnung gehört auch ein Kellerraum. Den Bewohnern steht ein Wasch- und Trockenraum zur Verfügung, es besteht aber auch die Möglichkeit, die Waschmaschine und den Trockner in der Wohnung unterzubringen.  Die Tiefgarage bietet insgesamt zwölf Stellplätze. ⇥PR/om

Das Penthouse und das vierte Obergeschoss sind gegenüber den übrigen Stockwerken etwas  nach hinten versetzt.
Das Penthouse und das vierte Obergeschoss sind gegenüber den übrigen Stockwerken etwas nach hinten versetzt. FOTO: Oliver Morguet
So präsentiert sich die Front der Wohnanlage von der Schlossbergstraße aus gesehen.
So präsentiert sich die Front der Wohnanlage von der Schlossbergstraße aus gesehen. FOTO: Oliver Morguet