| 00:00 Uhr

„Wiesenhelden“-Fotos weiter einreichen

Andrea Dejon mit ihrem blauen Wiesenheld. Foto: Dejon/pm
Andrea Dejon mit ihrem blauen Wiesenheld. Foto: Dejon/pm FOTO: Dejon/pm
Homburg. bea

Die Fotoaktion im Rahmen des Projekts "Wiesenhelden" (wir berichteten) wurde verlängert. Kinder können ihre Aufnahmen von Bienen, Ameisen und Schmetterlingen beziehungsweise von anderen Wiesenbewohnern jetzt bis kommenden Montag, 15. September, noch einreichen. Dank ihrer einzigartigen Fähigkeiten sind diese Tierchen schon echt tolle und coole Mini-Superhelden. Aber es gibt noch viel mehr von diesen, die unserer Umwelt helfen, so dass Pflanzen überhaupt wachsen können. Sie halten unsere Welt im Gleichgewicht.

Kinder sind aufgerufen: Welche Tierchen findet Ihr denn in der Wiese, die Ihr noch nicht kennt? Dann macht doch einfach ein Foto und schickt es ein unter wiesenhelden@gmail.com. Die Künstlerin, Diplom-Ingenieurin und Autorin Andrea Dejon hat diesen besonderen Tierchen den Namen "Wiesenhelden" gegeben. Jeder kann teilnehmen, ohne Altersbeschränkung. Alle Teilnehmer bekommen eine Urkunde und werden auf diese Weise zu "Wiesenhelden ehrenhalber". Jeder Teilnehmer nimmt auch an einer Verlosung teil, bei der unter anderem auch Eintrittskarten für den Abenteuerpark in Jägersburg zu gewinnen sind.

Seit April ist dazu auch ein ungewöhnliches Naturkundebüchlein zu bekommen, mit dem Titel "Auf den Flügeln eines Schmetterlings". Es ist teilweise wie ein kleiner Abenteuerbericht geschrieben und mit circa 200 Illustrationen reich bebildert. Der Naturschutzbund hat sich an den Druckkosten beteiligt, und so ist das Büchlein für 17,50 Euro bei der Autorin oder in der Buchhandlung Welsch erhältlich.

wiesenhelden.jimdo.com