| 20:11 Uhr

seminar
Österreichische Weine im Blickpunkt

Homburg. (red) Die Volkshochschule Homburg führt am Donnerstag, 5.­ und 12. Dezember, jeweils 19 Uhr, ein Weinseminar durch. Darin geht es um Österreichs Weine, die heute von Weinfachleuten und Weinfreunden in aller Welt gleichermaßen geschätzt werden.

Von bodenständigen Winzern handwerklich produziert, stellten sie ihr Potenzial immer wieder in internationalen Blindverkostungen unter Beweis, so die VHS. Besonders hervorzuheben sei ihr spannender Charakter. Verkostet werden an zwei Abenden vom österreichischen Weinführer „Falstaff Wine Guide“ mit mindestens 92/100 Punkten bewertete Weine in einem exzellenten Preis-Genuss-Verhältnis; am ersten Abend Top-Weißweine und am zweiten Abend ebensolche Rotweine aus (fast) allen österreichischen Weinregionen. Die Teilnahmegebühr beträgt insgesamt 50 Euro, inklusive Kosten für den Wein. Die Veranstaltungen finden im Konferenzsaal der Hohenburgschule statt.

Anmeldungen an: VHS Homburg, Am Forum 5, 66424 Homburg; E-Mail: vhs@homburg.de; Fax-Nr. (0 68 41) 10 12 88; Tel. (0 68 41) 10 11 06.