| 20:22 Uhr

Zu Wochenbeginn
Schaden an der Heizung: Bibliothek war geschlossen

 Wegen eines Schadens an der Heizung war die Stadtbibliothek im alten Rathaus geschlossen. Ein Schild wies die Nutzer darauf hin.
Wegen eines Schadens an der Heizung war die Stadtbibliothek im alten Rathaus geschlossen. Ein Schild wies die Nutzer darauf hin. FOTO: Foto: Ulrike Stumm
Homburg. Wegen eines Defekts an der Heizung ist die Homburger Stadtbibliothek zu Wochenbeginn kurzfristig geschlossen worden. Ein Schild an der Eingangstür zum alten Rathaus am historischen Marktplatz, in dem die Bücherei untergebracht ist, wies darauf hin. Von Ulrike Stumm

Bücher konnte man in den Verwaltungsräumen zurückgeben, die Ausleihe war nicht möglich, die online-Dienste funktionierten aber.

Die Heizung sei am Dienstagmorgen repariert worden und laufe jetzt wieder richtig, teilte Jürgen Kruthoff, Pressesprecher der Stadt Homburg, auf Anfrage mit. Am Nachmittag lief dann auch bei der Ausleihe alles wieder im Normalbetrieb. Die Öffnung der Räume habe sich zunächst noch etwas verzögert, da das Gebäude ausgekühlt war und erst wieder etwas aufheizen musste, so Kruthoff weiter. Das Problem an der Heizung sei bereits am Wochenende aufgetreten. Ein Mischer habe nicht mehr funktioniert, der im Grunde dafür sorge, dass das warme Wasser die Heizkörper erreiche. Der Mischer sei nun überbrückt worden, es sei eine kleinere Reparatur gewesen. Die Heizung laufe ansonsten einwandfrei.

Die Anlage soll im Zuge der geplanten großen Sanierung des alten Rathauses ausgetauscht werden. Wann diese umfangreichen Arbeiten starten, ist aber noch nicht ganz klar. Angepeilt sei die Sanierung in diesem Jahr, so Kruthoff. Im Moment sei man dabei, Architektenleistungen auszuschreiben. Sollte es mit dem Start der Arbeiten noch etwas dauern, dann werde die jetzige Heizung auch noch nach dem Sommer gut nutzbar sein, versicherte er.