| 22:45 Uhr

Vortrag und Diskussion
Vortrag: Homburg könnte fahrradfreundlicher werden

Wie Homburg fahrradfreundlicher werden könnte (hier ein Symbolbild), darum geht es in einem Vortrag des ADFC.
Wie Homburg fahrradfreundlicher werden könnte (hier ein Symbolbild), darum geht es in einem Vortrag des ADFC. FOTO: Britta Pedersen / dpa
Homburg. red

Um gemeinsam neue Ansätze und Aktionen für ein fahrradfreundlicheres Homburg zu entwickeln, lädt der ADFC, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Saar, am Mittwoch, 24. Januar, alle interessierten Radfahrerinnen und Radfahrer ein. Was muss getan werden, damit noch mehr Menschen das Rad auch im Alltag öfter nutzen? An welchen Stellen können kleine Änderungen Verbesserungen für Radler bewirken? Wo sind gefährliche Orte, die entschärft werden müssten? In einem Vortrag werde Landesvorstandssprecher Thomas Fläschner erste radverkehrsplanerische Ideen für die Stadt präsentieren und zur Diskussion stellen, hieß es in einer Mitteilung des Clubs weiter. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr und findet im Bistro 1680 im alten Rathaus am historischen Homburger Marktplatz statt.