| 20:22 Uhr

Theater im Saalbau
Vorhang auf für die Theatersaison

Um Alexander von Humboldt – hier das Denkmal vor dem Eingang der nach ihm benannten Universität in Berlin – und den Mathematiker Carl Friedrich Gauß geht es in der „Vermessung der Welt“. Als Theaterstück ist das Werk jetzt im Saalbau zu sehen.
Um Alexander von Humboldt – hier das Denkmal vor dem Eingang der nach ihm benannten Universität in Berlin – und den Mathematiker Carl Friedrich Gauß geht es in der „Vermessung der Welt“. Als Theaterstück ist das Werk jetzt im Saalbau zu sehen. FOTO: Tim Brakemeier / dpa
Homburg. Daniel Kehlmanns „Vermessung der Welt“ eröffnet den Gastspiel-Reigen im Saalbau. red

Die Homburger Theatersaison startet morgen, 21. September, um 20 Uhr im Saalbau. Gezeigt wird das Stück „Die Vermessung der Welt“, nach einem Roman von Daniel Kehlmann. Im Jahr 2012 wurde dieser auch von Detlev Buck verfilmt.

Karten gibt es beim Kulturamt der Stadt, Tel. (0 68 41) 10 11 68, sowie beim Ticketanbieter ticket regional im Internet unter www.ticket-regional.de/homburg. Das komplette Theaterprogramm findet man unter www.homburg.de