| 22:42 Uhr

Kollision
Vollsperrung der B 423 nach Auffahrunfall

Homburg. Ein Auffahrunfall an der Ecke Talstraße/Bundesstraße 423 hat in Homburg am Donnerstagnachmittag ab 15 Uhr bis gegen 16.30 Uhr zu größeren Verkehrsbehinderungen in der Innnenstadt geführt. Wie die Polizei in Homburg unserer Zeitung mitteilte, mussten Polizeibeamte nach dem Unfall, bei dem beide Fahrer verletzt wurden, die B 423 komplett sperren.

Die Fahrer mussten in das Universitätsklinikum gebracht werden, wie die Polizei weiter mitteilt. An beiden Autos entstanden erhebliche Schäden, sie mussten deshalb abgeschleppt werden. Die Polizei musste den Verkehr an der Unfallstelle bis in den frühen Abend hinein regeln.

(jkn)