| 20:07 Uhr

Zahlreiche Krankheitsfälle
Bürgeramt muss an zwei Tagen früher schließen

Eine Krankheitswelle sorgt dafür, dass das Bürgeramt Homburg in dieser Woche zweimal  früher schließt.
Eine Krankheitswelle sorgt dafür, dass das Bürgeramt Homburg in dieser Woche zweimal früher schließt. FOTO: dpa / Maurizio Gambarini
Homburg. Noch sorgt die Sonne mittags und nachmittags für milde Temperaturen, aber morgens und nachts ist es bereits empfindliche kalt. Jedenfalls haben wieder viele Menschen mit Erkältungen und anderen Erkrankungen zu kämpfen. red

Das wirkt sich zum wiederholten Mal auch auf das Bürgeramt der Stadt Homburg aus. Wie die Verwaltung mitteilt, wird das Amt im Rathaus am Forum am Dienstag, 23. Oktober, und am Donnerstag, 25. Oktober, aufgrund von zahlreichen Krankheitsfällen bereits um 14 Uhr schließen. Für dringende Passangelegenheiten sei ein Notdienst eingerichtet.

Für Rückfragen können sich Bürgerinnen und Bürger telefonisch unter der Tel. (0 68 41) 10 10 an die Information wenden.

Die Stadtverwaltung Homburg bittet alle, die einen Besuch des Bürgeramts planen, sich auf der Homepage der Stadt unter www.homburg.de über krankheitsbedingte Änderungen der Öffnungszeiten zu informieren.