| 21:06 Uhr

Viele Einrichtungenbleiben zu

LokalesViele Einrichtungenbleiben zuHomburg. An den tollen Tagen haben die Narren den Saarpfalz-Kreis fest im Griff und so bleiben in Homburg, Bexbach und Kirkel verschiedene Einrichtungen geschlossen: Das städtische Hallenbad Am Forum bleibt von heute bis Rosenmontag geschlossen. Rathaus, Stadtbücherei, Römermuseum und Schlossberghöhlen bleiben am Rosenmontag, 7

Lokales

Viele Einrichtungen

bleiben zu



Homburg. An den tollen Tagen haben die Narren den Saarpfalz-Kreis fest im Griff und so bleiben in Homburg, Bexbach und Kirkel verschiedene Einrichtungen geschlossen: Das städtische Hallenbad Am Forum bleibt von heute bis Rosenmontag geschlossen. Rathaus, Stadtbücherei, Römermuseum und Schlossberghöhlen bleiben am Rosenmontag, 7. März ebenfalls zu. Das Rathaus und das Bürgerbüro in Bexbach und das Rathaus in Oberbexbach haben am Rosenmontag nur bis zwölf Uhr geöffnet. Das Rathaus in Kirkel bleibt am Rosenmontag geschlossen. Die Verwaltung des Saarpfalz-Kreises ist am Rosenmontag ebenfalls geschlossen. red

Polizei sucht nach

Unfall-Flüchtigen

Jägersburg. Die Polizei sucht nach einem Unfallverursacher, der sich bereits am Dienstag zwischen 13 und 15.30 Uhr in der Straße Am Brühlfeld in Jägersburg unerlaubt entfernte. Der Flüchtige kollidierte mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeug, so die Polizei am Donnerstag. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Homburg unter Tel. (06841) 10 60 in Verbindung zu setzen. red

Verein"Miteinander-

füreinander" trifft sich

Homburg. Der Verein "Miteinander-füreinander - Solidarisch in der einen Welt" lädt zu seiner Jahresmitgliederversammlung am Mittwoch, 16. März, 19 Uhr in das Siebenpfeifferhaus (Clubraum) in der Kirchenstraße 10 ein. Neben den üblichen Formalitäten stehen ein Bericht aus dem Eine-Welt-Land und die Abstimmung über die finanzielle Unterstützung von Projekten auf der Tagesordnung. red

Narren verjagen "Hohe Herren" aus Rathäusern

Homburg/Bexbach/Kirkel/Kirrberg. Chancenlos waren am Fetten Donnerstag die "Hohen Herren" in den oberen Etagen der Verwaltungen. Die Narren eroberten, unterstützt durch feiernde Weiber, die Herrschaftshäuser der Obrigkeiten. > Seite 24

Das "Schlafhaus" ruht bis Aschermittwoch

Blieskastel. Erst haben die karnevalistischen Kohorten um "Stallbock"-Präsident Elmar Becker gestern Nachmittag Annelie Faber-Wegener auf dem Rathaus-Balkon die Leviten gelesen. Dann wurde das "Schlafhaus" gestürmt und die Bürgermeisterin samt ihre Verwaltungs-Vasallen entmachtet. > Seite 25

Eine Achtjährige glänzt als Funkenmariechen

Reinheim. Ein neuer Stern am karnevalistischen Himmel ist in der Kinderkappensitzung des Carneval-Clubs Reinheim aufgegangen. Als einer der Höhepunkte im dreistündigen Programm verblüffte die erst achtjährige Louisa Florsch bei ihrem frischen und akrobatischen Tanzvortrag. > Seite 25