| 21:07 Uhr

Unternehmensgründer können in Seminaren Start-Wissen gewinnen

Homburg. Zu den wichtigsten Faktoren einer erfolgreichen Unternehmensgründung gehört eine umfangreiche Vorbereitung des Gründers. Dazu möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Homburg auch weiterhin ihren Beitrag leisten. Aus diesem Grund bietet die Gral-Akademie in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung passende Seminare an

Homburg. Zu den wichtigsten Faktoren einer erfolgreichen Unternehmensgründung gehört eine umfangreiche Vorbereitung des Gründers. Dazu möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Homburg auch weiterhin ihren Beitrag leisten. Aus diesem Grund bietet die Gral-Akademie in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung passende Seminare an. Die Themen der Seminare orientieren sich an der Gründerpraxis und an den individuellen Fragen der Seminarteilnehmer. Schwerpunkte bilden dabei die persönliche Eignung und Voraussetzungen, ein Gründungszuschuss, die Erstellung eines Businessplans, die Sozialversicherung für Selbstständige, Marketing sowie mögliche Fördermittel, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung weiter.Das nächste Zwei-Tages-Seminar in Homburg wird am Freitag, 1. Juni, zwischen 15 und 20 Uhr und Samstag, 2. Juni, von acht bis 15 Uhr angeboten. "Dank der Fördermittel des Bundeswirtschaftsministeriums wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern lediglich ein Kostenbeitrag von 50 Euro erhoben", betont die Homburger Wirtschaftsförderin Dagmar Pfeiffer in der Ankündigung. red

Anmeldungen zu den Seminaren nehmen die Wirtschaftsförderung der Stadt Homburg unter der Telefonnummer (0 68 41) 10 14 09 sowie die Gral-Akademie unter der Telefonnummer (0681) 9 38 39 65 entgegen. Hier werden auch Fragen zu den Seminaren beantwortet.