| 23:05 Uhr

Unfallflucht in Erbach
Ungebremst in ein Auto gefahren

Erbach/Niederbexbach. Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Unfall in der Erbacher Steinbachstraße in der Nacht zum Donnerstag. Wie die Polizei weiter mitteilte, fuhr nach ersten Erkenntnissen kurz vor 2 Uhr ein weißer Transporter ungebremst in einen am rechten Fahrbahnrand geparkten grauen Peugeot 307. An dem Peugeot entstand erheblicher Sachschaden im Heckbereich, am Transporter im rechten Frontbereich. Der Fahrer des Transporters flüchtete im Anschluss von der Unfallörtlichkeit zunächst in Richtung Dürerstraße. Anschließend über die Berliner Straße, die B 423 und im weiteren Verlauf Richtung Niederbexbach, wo der Transporter in einem Hinterhof in der Schmelzstraße gefunden wurde. red

 Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Unfall in der Erbacher  Steinbachstraße in der Nacht zum Donnerstag. Wie die Polizei weiter mitteilte, fuhr nach ersten Erkenntnissen kurz vor 2 Uhr ein weißer Transporter ungebremst in einen am rechten Fahrbahnrand geparkten grauen Peugeot 307. An dem Peugeot entstand erheblicher Sachschaden im Heckbereich, am Transporter im rechten Frontbereich. Der Fahrer des Transporters flüchtete im Anschluss von der Unfallörtlichkeit zunächst in Richtung Dürerstraße. Anschließend über die Berliner Straße, die B 423 und im weiteren Verlauf Richtung Niederbexbach, wo der Transporter in einem Hinterhof in der Schmelzstraße gefunden wurde.

Die Polizei in Homburg sucht nun Zeugen, die Angaben zum Fahrer des Transporters machen können.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich unter Tel. (0 68 41) 10 60 bei der Polizeiinspektion Homburg zu melden.