| 22:11 Uhr

Unfallfolgen
Überfahrener Lkw-Fahrer weiter im Koma

Der am Donnerstag, 12. April, auf der A8 zwischen Zweibrücken und Einöd überrollte Lasterfahrer hat überlebt, liegt aber immer noch im künstlichen Koma in der Uniklinik Homburg. Das berichtet der Saarländische Rundfunk unter Bezug auf die Polizei.

Er sei noch nicht außer Lebensgefahr, mehrere  Operationen noch notwendig. Der Lasterfahrer war von einem Wagen der Autobahnmeisterei beim Abräumen der Unfallstelle überrollt worden. Ein Autofahrer mit über einer Promille hatte den Lkw gestreift und war in die Mittelleitplanke gekracht (wir berichteten). Gegen ihn und auch gegen den Fahrer der Autobahnmeisterei ermittelt die Staatsanwaltschaft.