| 20:19 Uhr

Ausstellung
Syrischer Kalligraf Ayham Najjar stellt in Bruchhof aus

 Eine der kalligrafischen Arbeiten von Ayham Najjar.
Eine der kalligrafischen Arbeiten von Ayham Najjar. FOTO: Ayham Najjar
Bruchhof. Der syrische Schriftkünstler, Maler und Innenarchitekt Ayham Najjar stellt derzeit eine Auswahl seiner Arbeiten auf Leinwand bei der Stiftung Schriftkultur, Museum für Kalligrafie und Handschrift/Gut Königsbruch in Bruchhof aus.

Ayham Najjar ist in Syrien kein Unbekannter. Schon sein Vater war ein bekannter Kalligraf. Bei ihm erhielt er auch seinen ersten Schriftunterricht, später wurde er von Sheikh Osman unterrichtet. An der Fakultät für Bildende Künste der Universität Aleppo studierte Ayham Najjar Innenarchitektur und schloss mit dem Bachelorexamen ab. 2016 kam er mit seiner Familie nach Deutschland, wo er seitdem in Homburg lebt. Najjar arbeitet schwerpunktmäßig mit Acryl-, Öl- und Pastellfarben und verwendet auch gerne Blattgold und andere sehr dünne Metallfolien. Seine Arbeiten gehen über die reine Kalligrafie hinaus und verbinden arabische Schriftzeichen zu phantasievollen Kunstwerken.

„Kalligrafische Inspirationen aus Syrien“ mit Werken von Ayham Najjar. Die Ausstellung ist zu sehen bis 8. September, Museum für Kalligrafie und Handschrift/ Gut Königsbruch, Am Gutshof 13, Homburg-Bruchhof. Öffnungszeiten: Sonntags von 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. Stiftung Schriftkultur, Tel. (0 68 41) 9 88 90 91. Parkplätze in der Bechhofer Straße.