| 22:09 Uhr

Stadt und Kreis haben Fastnacht teilweise zu

Homburg. Das Homburger Rathaus sowie die weiteren Dienststellen der Stadtverwaltung sind aufgrund einer internen Fastnachtsveranstaltung, die gemeinsam mit der Kreisverwaltung gefeiert wird, am Donnerstag, 23. Februar, ab 12 Uhr für den Besucherverkehr geschlossen. Darüber hinaus bleiben am Rosenmontag, 27. Februar, das Rathaus sowie weitere Einrichtungen wie die Stadtbücherei, das Stadtarchiv, das Römermuseum, die Schlossberghöhlen und auch das Stadtbusbüro im Talzentrum wie in den vergangenen Jahren ganztägig geschlossen. Auch das EVS-Wertstoffzentrum ist am Rosenmontag geschlossen. Alle Bürger, die für diese Tage einen Behördenweg in die Ämter und Abteilungen planen oder Anfragen haben, werden gebeten, sich auf diese Änderungen einzustellen. red

Das Homburger Rathaus sowie die weiteren Dienststellen der Stadtverwaltung sind aufgrund einer internen Fastnachtsveranstaltung, die gemeinsam mit der Kreisverwaltung gefeiert wird, am Donnerstag, 23. Februar, ab 12 Uhr für den Besucherverkehr geschlossen. Darüber hinaus bleiben am Rosenmontag, 27. Februar, das Rathaus sowie weitere Einrichtungen wie die Stadtbücherei, das Stadtarchiv, das Römermuseum, die Schlossberghöhlen und auch das Stadtbusbüro im Talzentrum wie in den vergangenen Jahren ganztägig geschlossen. Auch das EVS-Wertstoffzentrum ist am Rosenmontag geschlossen. Alle Bürger, die für diese Tage einen Behördenweg in die Ämter und Abteilungen planen oder Anfragen haben, werden gebeten, sich auf diese Änderungen einzustellen.

Die Kreisverwaltung einschließlich Zulassungsstelle und Gesundheitsamt mit Nebenstellen sowie die Jobcentergeschäftsstellen in Homburg, Blieskastel und St. Ingbert sind am Fetten Donnerstag, 23. Februar, ab 12 Uhr sowie an Rosenmontag, 27. Februar, ganztägig geschlossen. Dies gilt laut Kreisverwaltung auch für die Bauschutt- und Erdmassendeponie sowie die Kompostieranlage.